Zum Inhalt springen

In 12 (Musik-)Bücher durch das Jahr 2023

In meinem Newsletter High Five empfehle ich jeden Monat ein Musikbuch. Das soll mich in der Theorie davon abhalten in meinen Übe-Pausen, weniger Zeit am Smartphone zu verbringen. Klappt natürlich nicht immer. Aber zumindest ist es gut, immer etwas Spannendes und Neues zum Lesen dabei zu haben. Dieses Jahr haben mich wieder 12 Bücher begleitet, die ich hier vorstellen möchte. Neben (wissenschaftlichen) Büchern, die ich in Vorbereitung auf Interviews gelesen haben, sind dies mal auch viele Romane und Biografien dabei.

Welche Musikbücher muss man 2023 gelesen haben?

Januar

Buch Musikergesundheit Cover Claudia Spahn

Musikergesundheit in der Praxis

Laut einer Studie von Heiner Gembris aus dem Jahr 2012 gaben 55% der Orchestermusikerinnen und Musiker an, dass sie Schmerzen empfinden, die ihr Spiel beeinträchtigen. Eine erschreckend große Zahl. Gerade deshalb sollte das Thema Prävention noch natürlicher Einzug in unser Üben finden. Wie das funktionieren kann, erklärt Prof. Dr. Claudia Spahn in „Musikergesundheit in der Praxis“. Übrigens: Claudia Spahn wird in 2024 gleich mein erster Gast sein!

Februar

Buch-Cover Üben - was ist das eigentlich?

Üben – was ist das eigentlich?

Man könnte glauben, dass das Buch „Üben – was ist das eigentlich?“ Namens- und Ideengeber für den Podcast war. Das Buch habe ich tatsächlich erst während der Vorbereitung für meinen ersten Workshop zum Thema Üben gefunden. Obwohl es schon ein wenig älter ist, finde ich die Inhalte immer noch zeitlos. Und besonders überzeugend ist die Länge der Texte, die sich wunderbar für kleinere Übe-Pausen eignen.

März

Buch-Cover Grundwissen Instrumentalpädagogik

Grundwissen Instrumentalpädagogik

Dieser Sammelband beinhaltet alle wichtigen Aspekte rund um das Thema Instrumentalpädagogik. Neben den Grundlagen zum Thema legen Barbara Busch und ihre Co-Autor*innen auch didaktische und methodische Aspekte dar. So eignet sich das Buch auch hervorragend als Nachschlagewerk und Begleiter für Studium und Beruf. Mit einem Aufsatz von Prof. Dr. Eckart Altenmüller findet sich zudem ein Beitrag eines Podcast-Gasts im Sammelband.

April

Judith Holofernes Buch Cover

Die Träume anderer Leute

Die Band „Wir sind Helden“ sind bekannt für Song wie „Denkmal“, „Nur ein Wort“ oder „Gekommen um zu bleiben“. Den Hype um die Band, das Touren mit Kind und die Pause der Band beschreibt Frontfrau und Sängerin Judith Holofernes eindrucksvoll im Buch „Die Träume anderer Leute“.

Rastergrafik
Newsletter High Five

Werde Teil der wachsenden Übe-Community und erfahre einmal im Monat fünf neue Übe-Tipps & wer der nächste spannende Podcast-Gast sein wird.


Mai

Lampenfieber Buch-Cover Claudia Spahn

Lampenfieber – Handbuch für den erfolgreichen Auftritt

Prof. Dr. Claudia Spahn ist Leiterin des Freiburger Instituts für Musikermedizin. Als Ärztin und Musikerin ist sie für Fragen zur Musikergesundheit ebenso Expertin wie in Sachen Lampenfieber. Dieses Buch beschreibt Unterschiede zwischen Auftrittsangst und Lampenfieber, erklärt Ursachen und gibt (und das finde ich besonders wichtig) Übungen und Tipps zum direkten Umsetzen.

Juni

Hardland Benedict Wells

Hard Land

Ende 2022 habe ich zum ersten Mal einen Roman von Benedikt Wells gelesen. „Vom Ende der Einsamkeit“ ist sicher einer der eindrücklichsten und besten Bücher, die ich je gelesen habe. Hard Land rüttelt gleich schon auf den ersten Seiten auf und hat mich diesen Sommer intensiv begleitet! Eine sehr große Empfehlung!.

Musikbücher für die zweite Jahreshälfte

Juli

Music Step by Step Cover

Music – Step by Step

Für meinen Gast Corinna Danzer habe ich mich wieder intensiv mit dem Thema Audiation beschäftigt. Nachdem ich bereits meine Bachelor-Arbeit zu diesem Thema verfasst haben, habe ich mit „Music – Step by Step“ eine wunderbare Anleitung für Lehrerinnen und Lehrer gefunden, die das Thema Audiation in ihren Musikunterricht einbringen möchten. Eine ausführliche Buchrezension findet ihr hier.

August

Modern Times for Brass

Modern Times for Brass

Als Trompeter bin ich immer auf der Suche nach neuen Entwicklungen, Tipps für besondere Spieltechniken und natürlich generell alles was es Neues rund ums Instrument gibt. Malte Burba hat mit „Modern Times for Brass“ ein besonders praxisnahes Buch veröffentlicht, das sich optimal zum sofortigen Einsatz eignet. Einsteigern empfiehlt sich sicher vorab die Lektüre von „Brass Master Class“.

September

Exzellenz durch differnzierten Umgang mit Fehlern Buch-Cover

Exzellenz durch differnzierten Umgang mit Fehlern

Was verraten uns unsere Fehler? Diese Frage hat sich sicher schon jede*r Musiker*in gestellt. Prof. Dr. Silke Kruse-Weber hat sich dieser Frage in ganz besonderer Form angenommen und mit diesem Sammelband verschiedene Sichtweisen auf das Thema dargelegt. Die Beiträge entstanden im Rahmen eines Symposiums. Kreative Tipps zum Umgang mit Fehlern beim Üben, bei Auftritten oder als Lehrperson hat Silke Kruse-Weber auch im Podcast verraten.

Oktober

Giovanni di Lorenzo Buchcover

Vom Leben und anderen Zumutungen

Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich Interviews liebe? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Als Fan der ZEIT und Giovanni di Lorenzo hat mich dieses Buch bereits vor dem Lesen sehr gefreut. Die Gespräche im Buch haben dies nur bestätigt. Als Musiker*in ist natürlich besonders das Gespräch mit Udo Jürgens sehr sehr interessant gewesen.

November

Reflect! Buchcover

Reflect!

Damit (musikalische) Weiterentwicklung klappt, müssen wir in Reflektion kommen. Über uns selbst – für unsere eigene Entwicklung, aber natürlich auch mit den richtigen Fragen zur Anregung für unsere Schülerinnen und Schüler. Mein Podcast-Gast Prof. Dr. Silke Kruse-Weber veröffentlichte mit dem Kartenset Reflect! ein genau solches Tool. Eine ausführliche Besprechung des Buchs findet sich hier.

Dezember

Buch-Cover Susan Cain Still

Still – Die Kraft der Introvertierten

Kreativen Menschen wird häufig nachgesagt, dass sie eher introvertiert sind. Allerdings scheint die Welt um uns herum hauptsächlich auf Extravertierte ausgelegt zu sein. Wie geht das zusammen? Schon lange wollte ich dieses Buch lesen – seit ein paar Tagen nun gehört es fest zu meinen Übe-Pausen dazu.

Wer schreibt hier eigentlich..?

Musiker | Podcast-Host | Blogger | + posts

Patrick Hinsberger studierte Jazz Trompete bei Matthieu Michel und Bert Joris und schloss sein Studium im Sommer 2020 an der Hochschule der Künste in Bern (Schweiz) ab.
Seit seiner Bachelor-Arbeit beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema musikalisches Üben und hostet seit 2021 den Interview-Podcast "Wie übt eigentlich..?"

Schlagwörter:

Was denkst du davon?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert